Samstag, 9. Dezember 2017

15_2017 • Lochmuster-Halswärmer

Neudeutsch: "Lace-Cowl" …

Vor einer guten Woche kam ich relativ kurzfristig auf die Idee, einer ganz lieben Arbeitskollegin zu Weihnachten ein kleines Dankeschön für wirklich anstrengende Arbeiten im vergangenen halben Jahr zu stricken. Nur was?!

Die Wahl fiel schließlich auf einen Halswärmer mit Lochmuster, neudeutsch auch "Lace-Cowl" genannt. Verarbeitet habe ich 48 g Filatura di Cosa Centolavaggi (1400 m/100 g) mit Nadeln der Stärke 3,25 mm. Da das Garn sehr fein ist, habe ich es einfach doppelfädig verstrickt. Die Muster habe ich frei Schnauze aneinander gereiht und hatte unglaublich Glück, dass das Garn am Ende gerade noch zum Abketten ausgereicht hat.




Kommentare:

Brigitt hat gesagt…

Hallo,
Dein Lace-Cowl sieht toll aus. Man könnte denken, Du hast nach einer Vorlage gestrickt.
Da wird sich Deine Kollegin bestimmt sehr freuen.
Einen schönen 2. Advent wünscht Dir
Brigitt

Gitti ~ BriPaBären hat gesagt…

Super, da machst du jemandem eine große Freude
Liebe Grüße
Gitti